ZAHNARZT
STUTTGART

Kieferorthopädie

Mit der Kieferorthopädie zu einem strahlenden Lächeln

Kaum ein Kind wird heutzutage wird perfekten Zähnen geboren. Meistens gibt es die ein oder andere Fehlstellung des Gebisses, die entweder angeboren ist oder z. B. durch die übermäßige Nutzung eines Schnullers entstanden ist. Gerade zu Anfang der Pubertät sind dann viele Mädchen und Jungen mit ihren Zähnen nicht mehr zufrieden. Dank der modernen Kieferorthopädie kann jedoch heute fast jede Fehlstellung der Zähne behoben werden. Eine Vielzahl an Zahnspangen ermöglicht es der Kieferorthopädie auch größere Fehlstellungen des Gebisses erfolgreich zu behandeln und fast jedem Kind zu einem strahlenden Lächeln zu verhelfen. Welche Zahnspange die Richtige ist, wird der Kieferorthopäde nach eingehender Untersuchung festlegen. Es gibt sowohl feste Spangen, die über einen längeren Zeitraum im Mundraum verbleiben als auch Zahnspangen, die nur zeitweise getragen werden müssen. Die Kinder und Jugendlichen kommen mit der Zahnspange meist gut zurecht. Da die Behandlung über einen längeren Zeitraum konsequent durchgeführt werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollten die Kinder immer wieder mit der Aussicht auf das Endergebnis zum Durchhalten motiviert werden. Doch auch wer das Erwachsenenalter schon erreicht hat, braucht sich mit einer Fehlstellung seiner Zähne nicht zwingend abzufinden. Ein guter Kieferorthopäde weiss auch hier Rat und oftmals kann auch dem Erwachsenen noch durch das Tragen einer Zahnspange zu einem schönen Gebiss verholfen werden.

IMPRESSUM